welle

Volksbank Bruchsal-Bretten spendet Hochbeet

33 Hochbeete für regionale Kindergärten und Grundschulen

Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten unterstützt Sozialprojekt Garten³

Ziel des genossenschaftlichen Sozialprojektes Garten³ in Baden-Württemberg ist es, jungen Menschen in einer immer komplexer werdenden Welt die Relevanz von nachhaltigem und bewusstem Umgang mit der Natur zu vermitteln und frühzeitig ein Bewusstsein für gesunde Ernährung und regionale Produkte zu fördern. Der Projekttitel „Garten³“ steht symbolisch für die drei Dimensionen der Nachhaltigkeit: Ökologie, Ökonomie und Soziales.

Im Zuge des Projektes erhalten die teilnehmenden Kindergärten und Grundschulen einen Bausatz für ein Hochbeet, komplett bestückt mit Blumenerde und verschiedenen Sämereien. Gemeinsam mit Kindergartenkindern und Grundschülern können die Einrichtungen dieses Hochbeet dann aufbauen, anlegen und pflegen.

Die Kinder bekommen so die Gelegenheit, Pflanzen in ihrer Entwicklung von der Keimung bis zur Ernte zu beobachten. Garten und Ernährungsbildung stehen in einem engen Zusammenhang. Das Hochbeet liefert frische Lebensmittel, die im Unterricht verarbeitet werden können. Die Kinder erfahren so nicht nur die Relevanz für einen nachhaltigen Umgang mit der Natur, sondern lernen auch den Wert der Lebensmittel zu schätzen.

Aufgelegt wurde dieses landesweite Sozialprojekt von dem baden-württembergischen Genossenschaftsverband der Volks- und Raiffeisenbanken sowie deren Gewinnsparverein in enger Zusammenarbeit mit den Ministerien „Kultus, Jugend und Sport“ und „Ländlichen Raum und Verbraucherschutz“, sowie der Pädagogischen Hochschule Heidelberg,

Die Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten unterstützt das Sozialprojekt Garten³ und ermöglicht Kindergärten und Grundschulen in der Region die Teilnahme. Insgesamt 24 Kindergärten und 9 Grundschulen haben sich bei der Stiftung im November 2019 für dieses Projekt beworben. Der Stiftungsvorstand entschied, aufgrund der zahlreichen Bewerbungen und der hohen Relevanz des Projektes, allen Bewerbern ein Hochbeet zu spenden. Im Rahmen einer gemeinsamen Feier hatten die 33 Einrichtungen die Möglichkeit, sich mit dem Stiftungsvorstand und untereinander auszutauschen und durften sich über ein kleines zusätzliches Geschenk der Stiftung freuen, denn um ein Hochbeet zu bepflanzen bedarf es auch entsprechender Werkzeuge: Schaufel, Hacke, Gießkanne & Co.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.